Wenn uns vor einem Jahr jemand gesagt hätte, dass man auch auch ohne Musik und ohne Tanz ein Rathaus stürmen kann, wir hätten ihn (oder sie) entgeistert angeguckt. Unvorstellbar, oder?
Doch, dieses Jahr kam alles anders... In kleiner Runde ohne tanzende Funken, ohne Gäste, ohne Zutritt zum Rathaus, ohne ...,. Und wir sind froh darüber, dass wir überhaupt stürmen konnten. Zusammen mit unserem Bürgermeister Heiko Müller, der zu uns nach draußen kam, schwer bepackt mit dem großen Stadtschlüssel und der noch gut gefüllten Schatztruhe, haben wir die Session 2020/21 feierlich eröffnet.
Als kultureller Beitrag war dieses Mal eine Bütt geplant. Leider fiel unsere Rednerin Tina wegen Quarantäne aus, wurde aber halbwegs spontan und würdig durch unseren Schatzmeister Heiko vertreten.

Für alle, die nicht dabei sein konnten oder durften, gibt es hier eine Abschrift der Bütt. (mit freundlicher Genehmigung der Erstellerin)

Mit Abstandseinlassbegehr, Schlüsselüberwurf und Ordensweiterreichung war es in diesem Jahr der etwas andere Rathaussturm, der hoffentlich einmalig bleibt!!

Vorheriger Beitrag